specials
club / party
Do 19.10.   19.59 h
Kasse
Ahoii Festival 2017
3-tägiges Musikfestival für Indiepop, Indietronics, elektronische Beats und Clubkultur in Freiburg
Do., 19.10. - Sa., 21.10.
VVK: ab € 42,90    AK: € 45
( unbestuhlt)

Ahoii Festival Freiburg 2017

Am Anfang stand die pure Leidenschaft und das Faible für indieesque Sounds, wilde Live-Shows und die Vision, eine eigene Club-Festival-Perle in Freiburg mit neuen und ausgesuchten Live-Bands zu kreieren.

Kommenden Herbst wird aus dieser Vision bereits zum fünften mal Realität, wenn das Ahoii Festival Freiburg erstmals an drei Festivaltagen von Donnerstag 19. Oktober bis Samstag 21. Oktober fünf großartige, handverlesene und auch neue Bands im Jazzhaus Freiburg und The Great Räng Teng Teng live präsentiert.

Zum ersten kleinen Festival-Jubiläum konnten CLAIRE als Headliner für Sa. 21.10. im Jazzhaus gewonnen werden. Mit ihrem ersten Hit „Games“ haben die fünf Münchner um Sängerin Josin-Claire Bürkle vor 3 Jahren schon alle Tanzflächen und Indiefestivals des Landes zum Beben gebracht und legten im Frühjahr 2017 mit Ihrem neuen Album Tides nach einer längeren Pause gleich wieder ein dickes Brett nach. Songs wie Friendly Fire oder End Up hier bewegen sich energiegeladen zwischen Synthpop, Electronic-Pop, Hip Hop und Indie, klingen frisch und verträumt und werden den Ahoii Festival-Kutter mit ordentlich Bass durch die Wellen springen lassen!

Den Samstagabend werden WOMAN aus Köln im Jazzhaus eröffnen. Woman sind drei Herren aus Köln und zählen mit zu den Bandhoffnungen des Jahres, die mit ihren atmosphärischen Beats, souligem Gesang, geschmeidigen Synthies und psychedelisch-knarzenden Gitarren für eine neue Bewegung in der deutschen Musiklandschaft sorgen. Mit Songs wie „Marvelous City“ oder „Control“ begeistert das Electric-Soul-Trio all ihre Zuhörer und lassen diese in einer wunderbaren 80ies-Synth-Blase träumen und davonschweben.

Für GRANADA braucht es kaum Worte. Sie schreiben eine Erfolgsgeschichte nach der anderen. Die Wiener Zeitung schreibt, „Wanda war gestern, heute ist Granada“. Aber dieser pure Vergleich ist nicht ausreichend für die Wiener. Granada reißen mit Songs wie „Eh OK“ oder „Palmen am Balkon“ jeden vom Hocker - mit ihrem Schmäh, ihrer guten Laune und ihren sommerlichen groovenden Reggae-Indie-Gitarrenklängen verleiten sie jeden und jede sofort zum Tanzen und Feiern. Granada spielen am Fr. 20.10. im Jazzhaus.

Den Freitag eröffnen die vier Britpoper aus Australien von ANIMAL HOUSE im Jazzhaus.. Britpop und Australien – geht das überhaupt? Eindeutig ja, denn mit ihrer ironisch hedonistische Attitüde und den unverkennbaren Einflüssen der Strokes oder den frühen Kings of Leon lassen die vier, im englischen Brighton lebenden Musiker ihre Wurzeln aus Down Under unverkennbar durchblicken und es ist genau das, was die Indie-Musiklandschaft nach Jahren von verkopften Synthie-Sounds und sentimentalen Texten jetzt braucht. Roughe, schnelle Gitarren und unbeschwerte Sounds holen die ein oder andere nostalgische Seele in den frühen 2000ern ab.

Erstmals findet das Ahoii Festival in zwei Venues statt. Für den Donnertag, 19.10. konnte die fantastische Folkpop-Band DEAR READER um Sängerin Cherilyn MacNeil gewonnen werden, die im The Great Räng Teng Teng auftreten werden. Mit im Gepäck haben Dear Reader ihr viertes Album Day Fever, das wesentlich reduzierter klingt und die Instrumentierung zu früheren Alben deutlich spärlicher angesetzte. Im Mittelpunkt steht ganz und gar die Stimme der Singer-/Songwriterin, die u.a. für die Filmmusik von „Oh Boy“  mit dem Deutschen Filmpreis 2013 ausgezeichnet wurde.

Das Ahoii Festival freut sich sehr über dieses großartige Line-Up mit einem Querschnitt aus den Bereichen Indiefolk, Indierock und Indietronic-/Synthpop.

inthemix - die 2000er Party

a musical journey through the 21st century


Samstag
21. Oktober
23.00 Uhr
 inthemix - die 2000er Party
Panda Party

DJ-Team: Freez, Deejay Namean


Freitag
27. Oktober
23.00 Uhr
 Panda Party
Connected

die 90er Party


Samstag
28. Oktober
23.00 Uhr
 Connected
Jazzhausbooking FreiburgJazzhausrecords FreiburgJazzhaus Promotion Freiburg
jazzhaus_freiburg_e.V_kompakt.jpg

Club:+49 0761 34973   Büro:+49 0761 2923446   Fax:+49 0761 72935
  Impressum